Bekomme Nachts immer Heißhunger - Essstörungen

Dennis89

3
3
Hallu zusammen,

mein Problem ist, dass ich Nachts immer Heißhunger bekomme und essen muss. Wobei man das nicht wirklich "essen" nennen kann da ich
alles in mich reinschlinge was da ist. Selbst wenn ich nur Kekse finde oder eine Tüte Chips, esse ich sie komplett auf bis das Gefühl essen zu müssen gemindert ist. Das Seltsame an der Sache ist, ich bin seit einem halben Jahr mit meiner Freundin zusammen und sehr sehr glücklich mit ihr obwohl meine Depressionen mir immenz zu schaffen machen. Bei ihr jedoch kam das erst ein paar mal vor, dass ich Nachts aufgestanden bin und mich auf "die Suche nach etwas essbarem" machte. Woher kommt das? Welche Hintergründe kann das haben?

Ich selber glaube, mir durch exessives Essen etwas auszugleichen (meine Depressionen). Denn wenn meine Depressionen wieder so stark sind dass ich nicht mehr kann, was mehrmals die Woche vorkommt, dann Esse ich nichts. Den ganzen Tag nichts. Ich habe auch keinen Hunger oder so! Jedoch wenn ich nachts im halbschlaf alles was ich finde verschlinge fühle ich mich nächsten Morgen schlecht.
Ich muss jedoch dazu sagen, dass ich mit dieser Essstörung gut leben kann. Aber sollte es mit meinen Depressionen zusammen hängen, möchte ich etwas dagegen tun.

Ich würde mich sehr freuen wenn mir jemand mit der selben Problematik helfen kann.


danke.

08.11.2010 10:26 • #1


Eilonwy

4
1
also du ißt an tagen mit Depression nichts, dafür dann in der Nacht,?
wenn es so wie ich verstanden habe richtig ist, liegt es ja auch der Hand.
ZWinge dich Tags zu einem Mindestmaß an Nahrung dann brauchst du es dir Nachts nicht zu holen.

Essen wirkt sich auch auf Depression aus.

lg
E.

07.01.2011 14:43 • #2


LauraStern

6
2
Hallöchen,

ich kenne das auch nur zu gut. Werde zwar nachts nicht wach und futtern mich dann voll, aber zwischendurch kommt dann der Heißhunger. Wie du schon sagtest, danach fühlt man sich schlecht. Denke schon, dass das durch die Grübelei während einer Depressionsphase ausgelöst wird. Wenn es mir gut geht, dann esse ich auch normal. Sobald ich frustriert bin und wieder in meinem Loch versinke ist's dann vorbei mit der Besinnung...

Hat bei mir noch weitgehendere Ausmaße, aber ich würde darauf schließen, dass das ein psychischer Rückfall ist, den man versucht mit irgendetwas zu kompensieren, sei es meinet wegen Essen..

Liebe Grüße
Laura Stern

18.09.2011 10:48 • #3


Martina

1982
14
14
Hallo Laura,

die beiden Einträge sind von Dezember 2010 bzw. Januar 2011. Beide user waren schon länger nicht mehr hier. Sei bitte nicht enttäuscht, wenn Du hier keine Antwort bekommst

18.09.2011 17:38 • #4


SusiSorglos

6
1
Hey,

ich würde mir da nicht zu viele Gedanken machen. Wenn du in starken depressiven Phasen nichts runterbekommst, ist es nicht so verwunderlich, dass dich später der Heißhunger packt, gerade nachts, da bist du evtl müde oder schläfst, die Psyche entspannt sich ein bisschen und die körperlichen Signale kommen wieder an. Du brauchst ja nicht plötzlich weniger Nahrung, dein Hungergefühl wird lediglich von der Depression unterdrückt. Essen ist ja auch ein Mittel, Unruhe und innere Anspannung - zumindest für den Moment - zu reduzieren. Daher klingt es für mich schon so, als hinge dein Heißhunger in zweierlei Hinsicht mit deiner Depression zusammen, aber vielmehr hängt er doch AN deiner Depression! Du schreibst, wenn beides zusammenhängt, willst du etwas dagegen unternehmen - dein Essverhalten ist ja eine Folge der Depression, also unternimmst du am meisten dagegen, wenn du dich mit den Depressionen auseinandersetzt. Versuche, bewusst zu essen. Kaufe dir Lebensmittel, die dir schmecken, auch, wenn du in dem Moment keinen Appetit hast und genieße dein Lieblingsessen, wenn du (Heiß-)hunger bekommst. Kleinigkeiten (Obst, Riegel, ein Stück Kuchen, was du willst ;) über den Tag verteilt können helfen, auch, wenns ein bisschen Überwindung kostet. Versuche, dein Hungergefühl nicht zu sehr mit dem Kopf zu steuern. Wenn du Hunger hast, ist das okay, wenn nicht, dann auch. Behalte das Ganze einfach ein wenig im Auge, meide die Extreme und versuche, auf deinen Körper zu hören.
Ich wünsche dir alles Gute!

Oh, sehe gerade, wie alt das Thema ist...

27.03.2012 23:18 • #5

Pfeil rechts




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag