21

Atemschwierigkeiten Tipps und Ideen

Mona123
Hallo. Ich hatte schon mal geschrieben. Mit fällt das tiefe einatmen schwer.
Bei Stress extrem aber in Moment jeden Tag. Bin ich abgelenkt, alles gut.
Es nervt mich total. Mir tut schon alles weh von atmen. Ich will immer tief einatmen.
Atmenuebungen mache ich schon.
Aber es will einfach nicht weg gehen.
Ich habe das Gefühl, es begleitet mich permanent.
Habt ihr Tips, Ideen wie ich den Mist wieder in den Griff bekomme.

Danke. Und liebe gruesse

20.12.2019 18:55 • x 1 #1


DenkPositiv
Hallo mona123,
Warst du schonmal mit deinem Problem beim Arzt. Es hört sich eher an dass du eher Asthma hast. Ich habe das selbe. Da hat man so stechende Schmerzen. Versuche dich einfach in diesen Situationen zu beruhigen. Langsam ausatmen hilft, dabei kannst du auch deine Lippen spitzen. Gib Freunden einen Tipp, wie sie dich in so einer Situation beruhigen können. Vermeide auf jeden Fall dich hineinzusteigen. Also nicht hyperventilieren.

20.12.2019 19:50 • x 1 #2


Zieh mal die Schultern nach vorne und halte diese Position , weit nach vorne so das die Muskeln angespannt sind 5oder 6 Sekunden dann lässt du mit einem Ruck wieder los , und nun das gleiche nach hinten anspannen soweit es geht dann wieder los , danach atmest du wieder ruhig und tief ein und aus

20.12.2019 20:18 • x 1 #3


Mona123
Zitat von Eulenspiegel:
Zieh mal die Schultern nach vorne und halte diese Position , weit nach vorne so das die Muskeln angespannt sind 5oder 6 Sekunden dann lässt du mit einem Ruck wieder los , und nun das gleiche nach hinten anspannen soweit es geht dann wieder los , danach atmest du wieder ruhig und tief ein und aus



Dann kennst du das auch?
Wann geht das wieder weg.
Hatte sonst immer andere Symptome aber seid Mai das.
Ich danke dir und probiere es auf jeden Fall aus

20.12.2019 20:51 • x 1 #4


Mona123
Zitat von DenkPositiv:
Hallo mona123,
Warst du schonmal mit deinem Problem beim Arzt. Es hört sich eher an dass du eher Asthma hast. Ich habe das selbe. Da hat man so stechende Schmerzen. Versuche dich einfach in diesen Situationen zu beruhigen. Langsam ausatmen hilft, dabei kannst du auch deine Lippen spitzen. Gib Freunden einen Tipp, wie sie dich in so einer Situation beruhigen können. Vermeide auf jeden Fall dich hineinzusteigen. Also nicht hyperventilieren.


Hey hallo. Ich war schon bei mehreren Ärzten. Lungenfunktionstest wurde gemacht. Der viel gut aus. Es sind keine stechenden Schmerzen sondern nur das erschwerte tiefe einatmen

20.12.2019 20:53 • x 1 #5


Weißt du , du atmest längere Zeit zu flach , deshalb verspannt sich alles in der Brust das atmen wird regelrecht blockiert das Verhältnis der Atemluft passt dann nicht mehr

20.12.2019 21:46 • x 2 #6


Und dadurch hast du dann das Gefühl nicht tief einatmen zu können , bestimmt bist du auch oft aufgeregt

20.12.2019 21:57 • x 1 #7


Du solltest gezielter atmen , beschleunigte Atmung bringt den Körper in Stress eine ruhige tiefe Atmung signalisiert dem Gehirn alles gut

20.12.2019 22:02 • x 1 #8


Alexandra2
Hallo Mona,
Du kannst Deine Atmung beruhigen, wenn die Ausatmung länger als die Einatmung ist. Zähle dazu bspw beim Ausatmen bis 5, beim Einatmen bis 3. Mache das ca 4 Minuten, Du wirst schnell ruhiger, die angespannten Nerven auch.
Das beschriebene Problem klingt nach chronischem Stress.
Liebe Grüße Alexandra

20.12.2019 22:24 • x 1 #9


Mona123
DAnke ihr lieben. Es ist sicherlich unbewusste Stress. Morgens alles gut und dann im laufe des Tages fängt es an. Es sei denn morgens läuft es nicht so wie es soll.
Dann bekomme ich es auch morgens.
Meint ihr man bekommt das irgendwie wieder in den Griff.
Dann lieber schweissausbrueche oder zittern. Aber das schrenkt mich extrem ein.

21.12.2019 06:47 • x 1 #10


Pimbolina71
Liebe Mona

Die beschriebenen Übungen sind schon mal sehr gut. Ich habe im KH noch einen Tipp bekommen: Du nimmst eine 5 dl. Wasserflasche halbvoll mit Wasser drin und steckst einen Strohhalm rein. Und dann einatmest Du normal ein und dann durch den Strohhalm in die Flasche so viel es geht.wieder raus. Und so beruhigst Du Deinen Atem. Mit der Zeit wird das Ein- und Ausatmen gleichmässig.

Ich habe den Tipp bekommen, da ich nach einer Lungen-OP nur noch oberflächlich getraute zu atmen wegen den Schmerzen. Mit dieser Übung habe ich die Atmung recht gut in den Griff bekommen, aber immer üben, üben und nochmals üben.

Gute Besserung.
Liebe Grüsse
Pimbolina

21.12.2019 06:55 • x 2 #11


Alexandra2
Liebe Mona
Ich kann mir noch andere hilfreiche Maßnahmen vorstellen : schnelle Spaziergänge, andere Bewegung und Entspannungsübungen
Liebe Grüße Alexandra

21.12.2019 08:05 • x 2 #12


Mona123
Lieben Dank, probiere ich aus


quote="Pimbolina71"]Liebe Mona

Die beschriebenen Übungen sind schon mal sehr gut. Ich habe im KH noch einen Tipp bekommen: Du nimmst eine 5 dl. Wasserflasche halbvoll mit Wasser drin und steckst einen Strohhalm rein. Und dann einatmest Du normal ein und dann durch den Strohhalm in die Flasche so viel es geht.wieder raus. Und so beruhigst Du Deinen Atem. Mit der Zeit wird das Ein- und Ausatmen gleichmässig.

Ich habe den Tipp bekommen, da ich nach einer Lungen-OP nur noch oberflächlich getraute zu atmen wegen den Schmerzen. Mit dieser Übung habe ich die Atmung recht gut in den Griff bekommen, aber immer üben, üben und nochmals üben.

Gute Besserung.
Liebe Grüsse
Pimbolina [/quote]

21.12.2019 08:07 • x 1 #13


111Sternchen222
Ich kenne dass such und kann dir nur sagen, versuche deine Atmung nicht zu kontrollieren, es atmet von selbst richtig! Man muss es nur lassen.
Kling einfach, ist sauschwer, vor allen wenn man sich den Mist über längere Zeit abgewöhnt hat.
Gib nicht auf!

21.12.2019 08:28 • x 2 #14


Guten Morgen Mona,
das kenne ich so ähnlich auch. Bei mir scheint es vom Rücken zu kommen. Fehlhaltungen führen ja schnell zu muskulären Verspannungen und Stress natürlich auch. Hast du mal probert, dich tagsüber zwischendurch eine Weile langzulegen und dich komplett zu entspannen? Das könnte helfen, weil es ja morgens nach dem Aufstehen noch gut ist.
Bei mir hilft auch 'Aushängen', z.B. an einer Tür, und Schwimmen.
Liebe Grüße
ViolettaM

21.12.2019 08:50 • x 2 #15





Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag