Zeit Verlust / Versagensängste

Freeak94

1
1
moin,

Ich hab in meinen ersten beruflichen Einstieg Probleme mit den Mitmenschen, was ich heute immer noch habe.

Als ich im Praktikum war, hatte ich mega die Versagensängste inklusive Ängste wie z.B. mit der Zeit, die ich heute immer noch habe. Wenn ich nicht auf die Uhrzeit gucke, habe ich die Uhrzeit vergessen, gehe aber automatisch Abends ins Bett und morgens ohne Uhr kann ich dann aufstehen. Das ist total komisch. Meine Innere Uhr ist immer so programmiert, ich brauch kein Wecker, ich werde automatisch wach. Auch habe ich Mittags nie Hunger. Das ist total Crazzy .In diesem Augenblick habe ich sogar wieder das Datum vergessen, obwohl ich das vor 5 Minuten wusste. Habt Ihr das auch ? Ist das Normal ? Zudem Interessiert mich kein Job. Keine Ausbildung kein Studium. Trotzdem habe ich wegen dem Arbeitsamt eine Ausbildung absolviert. Bin dadurch auch nicht viel schlauer geworden, bis ich vorher war. Deswegen mag ich keine Ausbildung. Ja und im Praktikum war das mit der Uhr genauso. Ich war bei der Berufsschule immer pünktlich und bei der Arbeit auch, aber trotzdem hatte ich Probleme mit der Uhr oder Versagensängste und oder Zeitverlust. Keine Ahnung. Ich war so fertig nach dem Praktikum, dass ich fasst geweint wäre und amok gelaufen wäre, dass das nicht mal geklappt hat. Trotzdem habe ich in einem anderen Bereich eine Ausbildung geschafft. Warum ist das so ?

27.11.2018 18:56 • #1


feyre

feyre

138
2
110
bei mir ist es so wenn ich grade besonders mies drauf bin verpeile ich auch alles,und bekomme nur die hälfte mit.genauso wie ich eigendlich keine kraft hab zum arbeiten hab ich mich trotzdem selbstständig gemacht.ich sag mal es liegt in unserer natur zu funktionieren.perfekt sein zu wollen.so verrückt sind deine "angewohnheiten " gar nicht

27.11.2018 21:46 • #2




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag